"the brand behind"

SWISSCHEM AG
PREMIUM INDUSTRIAL
MATERIALS
Wir arbeiten nach modernsten Standards und mit jahrzehntelanger
Erfahrung an Hightech-Klebeprodukten. Dabei können wir Sie von der
Klebstofftechnologie, über die Beschichtung unterschiedlichster
Trägermaterialien, bis hin zur Konfektionierung in Rollen, Spulen oder
Stanzteilen beraten und Ihre Wünsche und Anforderungen an das
Produkt in einen Produktionsprozess Übertragen.
KLEBSTOFFTECHNOLOGIE
BESCHICHTUNG UNTERSCHIEDLICHSTER
TRÄGERMATERIALIEN
KONFEKTIONIERUNG
BERATUNG
HEADQUARTER
SWISSCHEM AG
Widenstrasse 7
9464 Rüthi / Schweiz
Tel. +41 (0) 71 727 24 00
info@swisschem.ag
BRANCH OFFICE
SwissChem Deutschland GmbH
Gewerbering 5
08468 Reichenbach
Tel. +49 3765 55 88 90
info@swisschem.ag
SALES DEPARTMENT
SWISSCHEM Polska Sp.z op.o
S8 Businesspark
ul. Wojska Polskiego 7
05-850 Macierzysz
Tel. +48 (0) 788 80 30 40
buiro@swisschem.pl

QUALITÄTS- & UMWELTANSPRUCH

In unserem Unternehmen ist der Leitgedanke für den
verantwortungsbewussten Umgang mit Rohstoffen verankert.
Deshalb orientiert sich unsere Arbeits- und Wirtschaftsweise
an den Prinzipien der Nachhaltigkeit und an einem schonenden
Umgang mit den eingesetzten Ressourcen.
Der sorgsame und verantwortungsbewusste Umgang
mit Ressourcen und unserer Umwelt ist oberste Prämisse
und Leitfaden unseres Unternehmens

PRODUKTION & KONFEKTION
NACH KUNDENWUNSCH

In unserem Unternehmen ist der Leitgedanke für den
verantwortungsbewussten Umgang mit Rohstoffen verankert.
Deshalb orientiert sich unsere Arbeits- und Wirtschaftsweise
an den Prinzipien der Nachhaltigkeit und an einem schonenden
Umgang mit den eingesetzten Ressourcen.

Formulierung von Haftklebstoffen:

Formulierung kundenspezifischer Rezepturen
mit Grundbasis Synthesekautschuk; UV-Acrylat
und Dispersionsacrylat

Beschichtung:

Beschichtung unterschiedlicher Klebstofftechnologien
UV-Acrylat
bis 1.550 mm
Synthesekautschuk
bis 2.050 mm
Dispersionsacrylat
bis 1.580 mm
Kaschierung:
Kaschierung diverser Substrate
Heißkaschierung mit Klebefolien
bis 2.050 mm
Kaltkaschierung mit PSA-Klebstoffen
bis 1.550 mm
Loggen:
Loggen: Ablängen von Großrollen von z. B. 500 m
auf z.B. 20 Rollen à 25 m
mit offener Klebefläche
bis 1.580 mm
mit abgedeckter Klebefläche
bis 2.050 mm
Umrollschneiden:
Großrollen aufschneiden in diverse Breiten und Lauflängen,
z. B. 50 mm x 50 m
Vormaterialbreiten
von 850 mm bis 2.050 mm
Endprodukt von 30 mm bis max. Breite
Abstechen:
Logrollen (abgelängte Rollen)
in unterschiedliche Breiten schneiden/abstechen
div. Anlagen
bis 2.050 mm
Zertifiziert nach:
DIN EN ISO 9001:2015
Urkundenregister-Nr.:
80318134

DRUCKEN

ABSTECHEN

UMROLLSCHNEIDEN

UMLINERN /
UMROLLEN

LAMINIEREN /
SELBSTKLEBEND
AUSRÜSTEN

KREUZSPULEN

PRIVATE LABEL

Bedruckung des
Trägermaterials

Breite:bis 1.600 mm
Folien:z. B. PE, LDPE, EVA, PU
Dicken:bis 300 µm
Textilverbunde:z. B. Vlies
Grammatur:bis 300 g/m2

Hülsenbedruckung

Breite: von 10 mm bis 5.000 mm
Topliner: Oberfläche silikonisiert, PE-beschichtet oder aus Papier
Hülsendicke: von 10 mm bis 100 mm
Bedruckung: bis 3-farbig, ab 800 m (Rohrbruttolänge)

Linerbedruckung

Breite: bis 1.600 mm
Folienliner: z.B. PP, MOPP, HDPE, LDPE
Dicken: bis 120 µm
Papierliner: bis 120 g/m2
Bedruckung: bis 2-farbig, ab 7.500 m2 oder nach Rücksprache

Kartongröße und -bedruckung:

Ausführung: 1- bis 2-wellige Kartons nach Kundenwunsch
Außenfarbe: braun oder weiß
Bedruckung: 1- bis 3-farbig,
ab 1.000 Kartons
ab 2.000 Kartons (gleiches Format) im Digitaldruck
UNSERE LABORMESS-
UND PÜFMETHODEN
INFRAROT-TROCKEN-MESSGERÄT
Mit dem Infrarot-Trockenmessgerät misst man die Trockensubstanz
einer Probe. Bei diesem Verfahren wird mittels einer Halogenleuchte
WÃäme erzeugt, womit Flüssigkeit entzogen wird und mit dem
Gewichtsverlust die Restfeuchte bestimmt werden kann.
IR-SPEKTROSKOPIE
Die Infrarotspektroskopie ist ein physikalisches Analyseverfahren,
das mit infrarotem Licht arbeitet. Die IR-Spektroskopie wird zur
quantitativen Bestimmung von bekannten Substanzen eingesetzt,
deren Identifikation anhand eines Referenzspektrums oder zur
Strukturaufklärung unbekannter Substanzen genutzt wird.
KLIMASCHRANK
Technisches Gerät zur Regulierung des Klimas in einem geschlosse-
nen System. Der Klimaschrank ist Teil eines Prüflabors, in dem unter
Laborbedingungen das Verhalten u. a. verschiedener Materialien
unter natürlichen Umgebungs- und Klimabedingungen simuliert
wird (Bewitterung).
LOOP-TACK-PRÜFUNG
Mit der Loop-Tack-Prüfung wird die Klebkraft der Anfangs- oder
Soforthaftung (TACK) mit konstanter Abzugsgeschwindigkeit
gemessen. Der Wert wird in Newton (N) angegeben.
MIKROSKOP
Ein Mikroskop ist ein Instrument, um Objekte vergrößert anzuse-
hen. Dabei handelt es sich meist um Objekte bzw. die Struktur von
Objekten, deren Größe unterhalb der Auflösung des menschlichen
Auges liegt. Dazu werden entweder abbildende optische Systeme
oder Rastersonden verwendet.
VISKOSIMETER
Klassische Viskosimeter sind Rotationsviskosimeter: Eine Scheibe
wird von einem Motor in der zu prüfenden Flüssigkeit gedreht.
Während des Drehens wird das benötigte Drehmoment durch das
Ausweichen einer Feder gemessen. Wenn ein Newtonsches Fluid
gemessen wird, kann seine Viskosität dadurch abgeleitet werden.
Mit dieser Testmethode wird die Viskosität in einem niedrigen
Schergeschwindigkeitsbereich gemessen.
ROLLING-BALL-TEST
Beim Rolling-Ball-Test wird die Anfangsklebkraft eines Klebebandes
gemessen. Bei diesem Test wird die Entfernung gemessen, die eine
Stahlkugel auf der Klebeseite eines Klebebandes zurücklegt. Die
Tests werden anhand einer 20 cm langen Rampe durchgeführt. Je
kürzer die Strecke, desto besser ist die Soforthaftung.
SCHERFESTIGKEITS-
PRÜFUNG
Dabei handelt es sich um die Kraft, die benötigt wird, um die Kle-
berschicht zu spalten. Kleber mit niedriger Kohäsion hinterlassen
beim Abziehen des Klebebandes Rückstände auf der vorher verkleb-
ten Oberfläche. Im Klebebandbereich kann man dies gut mit Honig
darstellen. Warmer Honig = niedrige Kohäsion; kalter Honig = hohe
Kohäsion.
ZUGPRÜFMASCHINE
Mit der Zugprüfmaschine wird im Klebebandbereich die Adhäsion
sowie die Dehnung eines Klebebandes geprüft. Zur Prüfung der Ad-
häsion wird in der Regel ein 25 mm breites Klebeband auf eine po-
lierte Stahlplatte geklebt und dann mit einer konstanten, festgeleg-
ten Geschwindigkeit in einem Winkel von 90° oder 180° abgezogen.
Der Wert wird in Newton (N) angegeben.

    Swisschem AG
    Alle Rechte vorbehalten: Alle auf dieser Internetpräsenz verwendeten Texte, Fotos und grafischen Gestaltungen sind urheberrechtlich geschützt.